slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow

Sprachstörungen

Sprachstörungen bei Kindern entstehen durch Störungen des Spracherwerbsprozesses. Alle Bereiche des Sprachsystems können betroffen sein: Lautsystem/Aussprache (Phonetik und Phonologie), Wortschatz (Semantik/Lexikon), Grammatik/Satzbau (Morphologie/Syntax) und allgemein die Kommunikationsfähigkeit (Pragmatik). Es zeigen sich Störungen sowohl beim Verstehen und Sprechen, als auch in kommunikativen Situationen und/oder bei der Entwicklung von schriftsprachlichen Fertigkeiten wie Lesen und Schreiben.

Im Erwachsenenalter sind Sprachstörungen in der Regel zentrale Störungen die Aphasie genannt werden. Linguistisch werden Aphasien als Beeinträchtigung in den verschiedenen Komponenten des Sprachsystems, wie bereits oben ausgeführt, beschrieben. Die aphasischen Störungen erstrecken sich auf das Sprechen und Verstehen, auf Lesen und Schreiben. Im deutschsprachigen Raum bezeichnet man als Aphasie eine Störung, die erst nach Abschluss des Spracherwerbs auftritt.

Sprachstörungen bei Kindern:

  • Sprachentwicklungsverzögerung
  • Sprachentwicklungsstörung
  • Sprachentwicklungsbehinderung

Sprachstörungen bei Erwachsenen:

  • Aphasie

Praxis für Logopädie
Cornelia Ehrmann-Scheck
Königsbacher Str. 22
75203 Königsbach-Stein

Tel.: 07232 / 3149911

Praxis für Logopädie
Cornelia Ehrmann-Scheck
Goethestr. 15-17
75196 Remchingen-Nöttingen

Tel.: 07232 / 735100


 

Seit 1995 Mitglied  im
dbl

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer